Oberbranddirektor Karl Seegerer – 15 Regalmeter Nachlass dem Stadtarchiv übergeben

München – Der Nachlass von Karl Seegerer (1928 – 2015), Oberbranddirektor a.D. der Feuerwehr München, ist an das Stadtarchiv München gegangen. Laut der Rathaus Umschau übergab Renate Seegerer, die Witwe des ehemaligen Feuerwehrchefs dem Archiv über 150 Aktenordner sowie Aktenbündel mit einem Gesamtumfang von 15 Regalmetern. Dabei handelt es sich um Korrespondenzen, Notizen, Entwürfe und Fotos sowie weiteren Materialien zur Historie der städtischen Berufsfeuerwehr. Seegerer war bereits nach 5 Jahren Tätigkeit bei der BF München zum Leiter ernannt worden. Er hatte diese Position bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1988 inne.

Hier geht´s zum Originalbeitrag:

180117_Muenchen_Seegerer-Nachlass
Michael Rueffer
15 Regalmeter hinterlässt Karl Seeger dem Stadtarchiv München

 

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: