Hessen: Feuerwehr auf Affenjagd

Fuldatal (HE) – Es war wohl einer der Einsätze, wie sie nur einmal in einer Feuerwehr-Karriere zu verzeichnen sind – und noch lange für Gesprächsstoff im Kameradenkreis sorgen: In Fuldatal (Kreis Kassel) hat die freiwillige Feuerwehr am Freitag einen Affen eingefangen. Wie die HNA berichtet, hatte ein Anwohner das herumstreunende Tier zuvor in seinem Schuppen eingesperrt. Er hatte den Affen mit einer Banane in das Gebäude gelockt und einfach die Tür hinter ihm geschlossen. Die Feuerwehr sollte den Abtransport in einen Tierpark organisieren. Mit etwas Mühe (und einer weiteren Banane) gelang es den Helfern tatsächlich, das Tier in ein eine Katzen-Transportbox zu stecken. Die Herkunft des Affen war zunächst unklar. Einen Chip trug er nach ersten Erkenntnissen nicht. 

Artikel: “Ungewöhnlicher Einsatz: Feuerwehr fängt in Fuldatal Affen ein” (HNA.de, 14. November 2014)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: