Gedenkfeier für getötete Kollegen

Berlin – 18. März 1991: Im Berliner Ortsteil Britz brennt eine Lagerhalle. Als das Gebäude einstürzt, wird eine Drehleiter von einer Blechwand getroffen. Zu diesem Zeitpunkt stehen zwei Feuerwehrmänner im Korb der Leiter. Beide werden bei diesem Unglück getötet. 20 Jahre nach diesem tragischen Unfall gedachten rund 200 Einsatzkräfte der Getöteten und legten einen Kranz am Feuerwehrehrenmal  am Marienplatz nieder.

Artikel: “Feuerwehr erinnert an tödlichen Einsatz 1991” (Berliner Morgenpost, 19. März)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: