Frau fährt Polizisten über den Fuß

München (BY) – Am Rande eines Feuerwehreinsatzes ist in der vergangenen Woche in München ein Polizist von einer Autofahrerin leicht verletzt worden. Die 46-Jähriges musste hinter einem Feuerwehrfahrzeug warten, welches sich im Einsatz befand. Wegen des Verkehrsaufkommens konnte sie an dem Feuerwehrfahrzeug nicht vorbeifahren. Das störte die Frau so sehr, dass sie immer wieder zu hupen begann. Ein Polizist nahm sich darauf der ungeduldigen Autofahrerin an. Wie das Nachrichtenportal “münchen.tv” berichtet, forderte der Beamte von der Dame den Fahrzeugschein sowie ihren Führerschein. Sie gab ihm jedoch zu verstehen, dass sie keine Zeit für eine Kontrolle habe und setzte ihre Fahrt dann fort. Dabei fuhr sie dem 27 Jahre alten Polizisten über den Fuß. Im Krankenhaus wurde eine leichte Fußverletzung festgestellt.

Artikel: “Vor lauter Ärger – Audi Fahrerin fährt Polizisten über Fuß” (11. Februar 2016, münchen.tv)

Polizei Symbolfoto Thomas Weege
Thomas Weege
Polizei. Symbolfoto: Thomas Weege

2 Kommentare zu “Frau fährt Polizisten über den Fuß”
  1. Da sieht man es wieder!
    Kein Respekt weder vor der Polizei noch der Feuerwehr.
    Führerschein schreddern und nie wieder auf die Straße lassen.
    Daa Verfahren wird dann wieder wahrscheinlich gegen Geldbuße eingestellt.
    Es ist einfach zum Heulen.

  2. Führerschein weg für immer.Nicht geeignet, am Straßenverkehr teilzunehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: