Streit bei Wiesbadener Feuerwehr setzt sich fort

Wiesbaden – Auf die Stadt Wiesbaden rollt eine Welle von Klagen ihrer Feuerwehrbeamten zu. Bereits vor knapp einem Jahr waren zahlreiche Brandschützer wegen ausgebliebenen Beförderungen und Schichtzulagen vor Gericht gezogen. Wie das Wiesbadener Tagblatt berichtet, kündigten nun weitere etwa 100 Feuerwehrleute Klagen an. Als Folge eines Urteils des Bundesverwaltungsgerichtes in Leipzig zur Arbeitszeit bei der Feuerwehr müsse die Stadt außerdem vermutlich Nachzahlungen in Millionenhöhe tätigen.

Artikel: “Bei der Feuerwehr brennt es weiter” (Wiesbadener Tagblatt, 13.10.2011)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: