Feuerwehrmann stirbt bei Hochwassereinsatz

Wilhelmsdorf (BW) – In der Nacht zu Samstag kam ein 59 Jahre alter Feuerwehrmann in Wilhelmsdorf (Kreis Ravensburg) ums Leben. Wie “schwäbische.de” berichtet, starb er ohne erkennbare Fremeinwirkung, vermutlich durch einen Herzinfarkt. Der 59-Jährige befand sich mit der Feuerwehr im Hochwassereinsatz nach Starkregen.

Artikel: “Wetter-Einsatz kostet Feuerwehrmann das Leben” (schwäbische.de, 3. Juni 2013)

32 Kommentare zu “Feuerwehrmann stirbt bei Hochwassereinsatz”
  1. es gibt Momente die einem/einer einfach nicht gefallen können, hier muss Facebook nachbessern. mein Respekt und Beileid für den Einsatz an der Menschlichkeit. Das ist “gutes Deutschland”-bitter bezahlt

  2. Ich möchte der Familie, den Freunden und nicht zu vergessen auch den Kameraden des Kameraden mein zu tiefst empfundendes Beileid aus sprechen.

  3. das “gefällt mir” bei solchen Beiträgen drück eher aus, dass man den Beitrag gelesen hat und die Tatsache selbst. Ansonsten dürfte man bei Brandmeldunge etc auch nicht “gefällt mir” drücken..
    Mein Beileid an die Angehörigen und Freunde!

  4. Ulike Rörig

    Mein Beileid der Familie und den Kameraden und Freunden!

  5. Sylvio Koch

    mein Beileid an die Angörigen und Kameraden des Verstorbenen

  6. Unser Beileid an die Familie und Kameraden sowie viel Kraft für alle, die sich in den Hochwassergebieten im Einsatz befinden.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: