Feuerwehrmann durch Wasser schwer verletzt

Elsfleth (NI) – Donnerstagmittag zerstörte ein Großbrand ein reetgedecktes Haus in Elsfleth (Kreis Wesermarsch). Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann schwer. Wie die Kreiszeitung berichtet, war er ins Stolpern geraten und hatte den Wasserstrahl des C-Rohres aus nächster Nähe ins Auge bekommen. Ein Notarzt versorgte den Kameraden noch vor Ort, bevor er in ein Krankenhaus kam.

Artikel: “Feuerwehrmann verletzt sich bei Brand schwer” (Kreiszeitung, 8.3.2012)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Gute Besserung dem Kameraden

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: