Feuerwehrfahrzeug abgestürzt: Maschinist tot

Saalfeld (TH) – Ein 31-jähriger Feuerwehrmann aus Saalfeld (Kreis Saalfeld/Rudolstadt) ist am Samstagnachmittag bei der Rückkehr von einem Waldbrand-Einsatz tödlich verunglückt. Wie die “Ostthüringer Zeitung” berichtet, stürzte der Mann mit einem Einsatzfahrzeug in unwegsamen Gelände eine rund 50 Meter tiefe Böschung hinab. Der Feuerwehrmann saß dem Bericht zufolge alleine im Fahrzeug.

Artikel: “Feuerwehrmann stürzt im Landkreis Saalfeld/Rudolstadt 50 Meter mit Auto in die Tiefe” (Ostthüringer Zeitung, 7. Juni 2014)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Traurig sowas! Mein Beileid für die Kamaraden und die Familie.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Meine Gedanken gelten den Angehörigen des Kameraden. Ich wünsche ihnen ganz viel Kraft in dieser Zeit.

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Mein Beileid den Kameraden und Angehörigen. Und wehe es gibt hier wieder unqualifizierte Kommentare von Menschen, die nicht dabei waren!

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Ohje! Den Kameraden und seiner Familie alles erdenklich gute und Gottes Segen!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: