Feuerwehr oder Polizei: Wer kümmert sich um Leichnam?

Velten (BB) – Ein Leichnam in Velten (Kreis Oberhavel) sorgte für einen Kompetenzstreit zwischen der Feuerwehr und der Polizei. Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstür zum Verstorbenen. Der Notarzt konnte nach erfolglosen Reanimationsbemühungen eine unnatürliche Todesursache ausschließen. Anschließend entbrannte der Streit zwischen Feuerwehr und Polizei, wer verantwortlich für die Verständigung des Bestatters war. Die Feuerwehr sah ihre Aufgabe mit dem Einbau eines neuen Schlosses als erledigt an. Die Polizei erwartete von der Feuerwehr, dass sich diese um den Transport des Verstorbenen kümmere. Der Tote blieb die Nacht über in der Wohnung liegen. Allerdings habe die Polizei die Ansicht mittlerweile revidiert und sehe sich in der Zuständigkeit, teilte „Der Prignitzer“ mit.     

Artikel: “Der Tote blieb hinter der Tür liegen” (27. Juni 2015, Der Prignitzer)

Symbolbild Blaulicht. Foto: Christopher Benkert
Symbolbild Blaulicht. Foto: Christopher Benkert
Ein Kommentar zu “Feuerwehr oder Polizei: Wer kümmert sich um Leichnam?”
  1. Also was für eine Frage,es ist Glasklar geregelt das nachdem der Notarzt einen natürlichen Tod festgestellt hat,die Polizei zuständig ist ob für die Abholung des Toten oder die sonstigen Sachen. Es war noch nie die Aufgabe der Feuerwehr.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: