Feuerwehr nach Einbruch bedingt einsatzbereit

Halsbrücke (SN) – Nach einem Einbruch ist die Feuerwehr Halsbrücke (Kreis Mittelsachsen) nur noch bedingt einsatzbereit. Wie die “Sächsische Zeitung” am Mittwoch berichtete, klauten bislang unbekannte Täter fast alle Funkgeräte der Wehr. Außerdem verschwanden eine Wärmebildkamera, eine Kettensäge, Akkuschrauber und ein Türöffnungssatz. Der Schaden wird auf rund 33.000 Euro geschätzt.

Artikel: “Halbe Ausrüstung geklaut – Feuerwehr Halsbrücke in Not” (Sächsische Zeitung, 22. Juni 2011)

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Moin,

    da gäbs bei mir nur eine strafe, Hände ab.

    mfg

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: