Feuerwehr bei Alarmfahrt blockiert

Stolberg (NW) – Nichts ging mehr bei einer Alarmfahrt der Feuerwehr in Stolberg (Städteregion Aachen): In einer engen Straße standen sich plötzlich ein Löschzug und zwei Linienbusse gegenüber – ein Ausweichen war unmöglich. Wie die “Aachener Zeitung” einen Feuerwehrsprecher zitiert, habe es “einige Zeit” gedauert, bis die Fahrzeuge aus der Engstelle herausmanövriert werden konnten. Gleichzeitig sei von der Leitstelle ein weiterer Löschzug entsandt worden, der den Einsatz, der einer ausgelösten Brandmeldeanlage galt, abarbeiten konnte.

Artikel: “Feuerwehr steckt bei Einsatzfahrt fest” (Aachener Zeitung, 11. August 2014)

Ein Kommentar zu “Feuerwehr bei Alarmfahrt blockiert”
  1. Stefan M. Faust

    Wirklich, das ist eine Meldung wert? Sowas passiert doch wohl andauernd.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: