Falsche Sirenen-Alarme nerven Feuerwehr

Velpke (NI) – Unbekannte haben in den vergangenen Wochen mehrfach falsche Sirenen-Alarmierungen in der Gemeinde Velpke (Kreis Helmstedt) ausgelöst. In drei Ortschaften seien seit Januar die Feuerwehrleute fälschlicherweise zum Einsatz gerufen worden, berichtet die “Braunschweiger Zeitung”. Die Kameraden sind von dem Missbrauch mehr als genervt.

Artikel: “Feuerwehrleute im Nordkreis von Fehlalarmen genervt” (Braunschweiger Zeitung, 16. Mai 2012)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Die Typen sollte man wegsperren für mindestens 3 Monate!!

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Wie nur für 3 Monate nein für 3 Jahre und waren waschen von der Feuerwehr nach jeder Übung und einsetzt

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Die würde ich zur Spritersparnis bei Übungen vor das LF spannen und dann ein Zug durch die komplette Gemeinde! Das einen Monat lang täglich…

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Wenn es Menschen so leicht gemacht wird wie in diesem Fall soll sich der KBM nicht wundern und lieber DME verteilen! Aber das kostet ja wieder einmal etwas obwohl man dadurch nur vorteile gegenüber einer Sirene hat. Aber muss ja jeder selber wissen! Ich hätte meiner Stimmer schon kraft getan und Digitale- / Analoge- / Funkmeldeempfänger verlangt! !
    Ich möchte die Taten aber nicht für gut beschreien, denn dies sind sie nicht und ich bin auch für das mit dem Autowaschen!

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Das gleiche prob hatten wir auch schon bei uns und umliegenden wehren da problem dabei ist das man nicht viel dazu braucht weil alles im internet steht wie das funktioniert und e in den meisten fällen nicht zurück verfolgt werden kann

    Auf diesen Kommentar antworten
  6. Wieso den melder verlangen? Du weißt doch nicht ob Sie welche haben, die Sirene kann Ja auch per hand ausgelöst werden, und wenn die Sirene geht wird man auch alarmiert, egal ob der Melder mit ging
    Allein ein fme löst das Problem nicht, die Sirene läuft ja tzd weiter

    Auf diesen Kommentar antworten
  7. Nicht jede Gemeinde kann sich Melder leisten. Aber das dann mutwillig die Sirene ausgelöst wird ist scheiße solchen Leuten sollte man die Pfoten abhacken das ist für jeden Kameraden unangenehm.

    Auf diesen Kommentar antworten
  8. das ist echt kacke wer sobas macht solte in den knast

    Auf diesen Kommentar antworten
  9. Kaum zu glauben, dass es solche Idioten gibt!!!!!!!

    Auf diesen Kommentar antworten
  10. So verosten die Sirenen nicht und die Kameraden auch nicht.

    Auf diesen Kommentar antworten
  11. Die Idioten laufen täglich in RLP rum und machen den gleichen Unsinn. Doch die Behörde(ADD,Ref22) ist ihnen auf den Fersen:D

    Auf diesen Kommentar antworten
  12. Na, wenn da mal nicht einer aus den eigenen Reihen seine Spielchen treibt. Die modernen BOS-Funkgeräte können halt die Fünftonfolgen. Was geht, wird halt auch ausprobiert… Leider! Zu den Auslösern schließe ich mich meinen Vorrednern an: Idioten!!!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: