Explosion in Feuerwache Wolfsburg

Wolfsburg (NI) – Am Silvesterabend ist es in der Wache der Berufsfeuerwehr Wolfsburg zu einer Explosion gekommen. Das berichtet die “Wolfsburger Allgemeine”. Zwei Feuerwehrleute erlitten bei dem Vorfall, der sich offenbar in einer Werkstatt ereignete, schwere Verletzungen. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen.

Artikel: “Explosion bei Berufsfeuerwehr: Zwei Verletzte” (Wolfsburger Allgemeine, 1. Januar 2012)

2 Kommentare zu “Explosion in Feuerwache Wolfsburg”
  1. Redaktion Feuerwehr-Magazin

    Die Polizei Wolfsburg teilte am Montag zu dem Vorfall mit:

    “Nach einer Verpuffung in einer Werkstatt der Berufsfeuerwehr Wolfsburg dauern die Untersuchungen zur Ursache an. Am Silvesterabend wurden gegen 21.30 Uhr bei der Detonation zwei Feuerwehrbeamte im Alter von 32 und 26 Jahren schwer verletzt. Beide Verletzte wurden ins Wolfsburger Klinikum gebracht und zwischenzeitlich in einer Braunschweiger Klinik untersucht. Den ersten Untersuchungen auf dem Betriebsgelände nach entstand in der Werkstatt ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. Beide Feuerwehrmänner gelten inzwischen als vernehmungsfähig, daher können die Ermittlungen des zuständigen 1. Fachkommissariates des Zentralen Kriminaldienstes der Wolfsburger Polizei zur Ursache in den kommenden Tagen fortgesetzt werden.”

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: