Delmenhorst verliert Feuerwehrbeamte

Delmenhorst (NI) – Die Berufsfeuerwehr Delmenhorst steht offenbar vor akuten Personalproblemen. Wie der “Weser-Kurier” berichtet, verließen bereits vier Delmenhorster Beamte die Stadt, zwei weitere hatten bereits ein Vorstellungsgespräch in Bremen. Grund für den Arbeitgeberwechsel sind die besseren Arbeitsbedingungen in Bremen. Wie die Zeitung weiter berichtet, brauchen die Feuerwehrleute in der Hansestadt unter anderem weniger Dienste im Rettungsdienst fahren und ab einem Alter von 50 Jahren ist auch Schluss mit Atemschutz-Einsätzen. Bremen will in diesem Jahr mehr als 20 Beamte bei der Berufsfeuerwehr einstellen.

Artikel: “Berufsfeuerwehr muss Abgänge kompensieren” (Weser-Kurier, 22. Februar 2013)

17 Kommentare zu “Delmenhorst verliert Feuerwehrbeamte”
  1. So siehts aus Stefan Wolter!!! Echt schade, dass die von der FF nicht bevorzugt behandelt werden, wenn Sie doch die Einstellungstest bestehen, auch wenn sie nicht die Allerbesten sind, sondern im Mittelfeld stehen.

  2. Grundsätzlich denke ich genau so, aber leider gibt es viele FFler, die die Mindestanforderungen nicht erfüllen. Z.B. Schulbildung, Ausbildung, oder schlichtweg die Körperliche Eignung beim Einstellungstest oder Arzt. Nun sei mal der Test dahingestellt, oder welchen Ausbildungsstand der/die FF-Mann/-frau mitbringt, solange die Mindestanforderungen nicht erfüllt werden, haben viele nun mal nicht die Chance bei der BF eingestellt zu werden! Da gilt der Gleichheitsgrundsatz gegenüber dem Laien!

  3. Warum sollte man FFler bevorzugen? Die haben keinerlei Vorteile während der Ausbildung gegenüber Anwärtern die vorher noch bei keiner Feuerwehr gewesen sind. Und warum beschwehrt ihr euch? Jedem FFler steht es frei sich zu bewerben und am Einstellungstest teilzunehmen. Schafft er es nicht, warum sollte ich ihn dann einstellen? Nur weil er schon mal rote Autos gesehen hat?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass in Bremen mit 50 jahren Schluss mit AGT sein soll. Den Stellenschlüssel würde ich gerne mal sehen…

  4. Hendrik Wißmann

    Ganz recht, Robin. Das sehe ich aber auch so. Jeder, der seine Arbeitssituation verbessern könnte, würde auch wechseln. Und, was den Vorzug von FF´lern betrifft, das zeigt sich doch bei den Einstellungstests. Wer gut genug für den Dienst bei der BF ist, der wird auch genommen. Warum sollte da eine Bevorzugung gegenüber Laien erfolgen? Dort sollte doch jeder die gleiche Chnace haben. Und wenn ein Laie gegenüber einem FF´ler vorgezogen wird, dann hat das bestimmt nachvollziehbare Gründe. Ich glaube nicht, das FF´ler hintenan gestellt werden.

    Gut WEHR!!!

  5. Martin Manneck

    Es werden ausschließlich fertige Brandmeister gesucht !

  6. Warum sollte irgendein FF’ler bei einem Einstellungstest der BF gegenüber einen Laien bevorzugt werden? Der bessere wird halt nunmal eingestellt. Und das nicht ohne Grund, die Anforderungen in der Ausbildung sind nunmal sehr hoch! Und jeder kann sich auf die Tests vorbereiten, wer sich nicht vorbereit ist selber schuld!

  7. Groschen

    Fakt ist, mittlerweile ist auch die Feuerwehr ein freier Arbeitsmarkt geworden. Soll heißen, wer die besseren Bedingungen bietet, da wechseln die Leute hin. Das war vor 20 Jahren kaum vorstellbar, denn da wo man angefangen hat ging man auch in Pension und alle, die Wechselabsichten hatten, wurden erstmal skeptisch beäugt. Nun kommt aber die Crux an der Geschichte. Da es so gut wie keine arbeitslosen Berufsfeuerwehrleute gibt, ist es so, dass bei ungeplanten Abgängen wiederum woanders Leute mehr oder weniger weggelockt werden müssen. Mit Stellenauschreibung, Einstellungstests und Wechselzeiten sind dann schnell mal 8 Monate ins Land gezogen. Und nur mit der Aussicht bei einer bestimmten Feuerwehr arbeiten zu dürfen, lockt man potentielle fertige Feuerwehrleute auch nicht mehr hinter dem Ofen ihrer bisherigen Dienststelle hervor. Vielmehr sind es heute die Rahmenbedingungen die den Ausschlag geben, wenn Kollegen wechseln möchten. Sei es eine nähere Entfernung zum Wohnort, eine bessere Besoldung oder aber auch die Aussicht mit 45 nicht mehr planmäßig auf den RTW zu müssen. Zum Thema FF´ler in die BF ist schon das meiste gesagt worden. Jeder hat die Chance sich zu bewerben und die Tests zu bestehen. Hier sei aber auch erwähnt, dass es viele Ex FF´ler in den Reihen der BF gibt, die, nachdem sie ihr Hobby zum Beruf gemacht haben, kein Hobby mehr haben und somit der FF nach einiger Zeit den Rücken zuwenden.

  8. Zum Thema FF-ler bei einer BF kenn ich noch ne schöne Geschichte, die BF hatte auch ein kurzfristig ausgelöstes Personalproblem.
    Als das bekannt wurde, hat man sich die FF-ler der städtischen Wehren angeschaut, wer denn einen Gruppenführer Lehrgang hat und körperlich geeignet wäre für den Dienst bei der BF.
    Daraufhin wurden schnell die Arbeitgeber der betreffenden Kameraden an einen Tisch geholt und mit deren Zustimmung und der Zusage die Leute zurück zu nehmen, wurden dann die Kameraden mit Zeitverträgen ausgestattet bis dann das Auswahlverfahren und die Grundausbildung für die frischen neuen “Stamm-BF-Männer” geschafft war.

  9. Heini:

    Wo und wann war das? Die Feuerwehrgesetze der Länder sehen fast überall vor, dass Mitarbeiter im Einsatzdienst einer BF verbeamtet sein müssen, da gibt es keine Möglichkeit für Zeitverträge…

  10. Feuerpatsche

    Nochmal zu den angeblichen Erleichterungen bei der BF Bremen.
    Auch jenseits der 50 fahren wir noch Atemschutzeinsätze und ein Großteil
    der Rettungsassistenten ( zum Teil auch noch über 50 ) verbringt
    die Hälfte des Jahres im Rettungsdienst ( RTW, NEF, ITW ).

  11. @Feuerpatsche: Hätte mich auch gewundert, wenn es bei euch anders sein sollte als bei uns…

  12. Ich verstehe das Problem nicht so ganz. Bei uns fehlen noch viel mehr Leute. Einstellung und Ausbildung Fehlanzeige. Der Rettungsdienst wurde zum Teil mit Neueingestellten (Angestellte mit befristeten Verträgen, die ausschließlich Rettung fahren) besetzt. Wenn nicht geug Leute da sind, werden Fahrzeuge nicht besetzt. Was zu Ostzeiten undenkbar war, ist heute fast täglich traurige Realität.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: