BF Wolfsburg: Feuer unterm Dach

Wolfsburg (NI) – Die Berufsfeuerwehrleute in Wolfsburg proben den Aufstand. Und das auch in den Medien. Grund dafür ist die Überlastung der Beamten. “Immer mehr Einsätze, immer weniger Personal” zitiert NDR Online die Feuerwehrmänner. Sogar die Ehefrauen der Beamten beklagen sich nun mit einem offenen Brief an die Stadt und die Presse über die personellen Zustände bei der BF Wolfsburg.

Artikel: “Feuerwehrleute in Wolfsburg sind ausgebrannt” (NDR Online, 01. Juni 2011)

7 Kommentare zu “BF Wolfsburg: Feuer unterm Dach”
  1. AmFalschenEndeGespart

    Hm, merkwürdig das aber auf der Seite der Stadt Wolfsburg keinerlei Stellen ausgeschrieben sind, das Problem ist doch wohl ehr das Brandmeisteranwärter in der Ausbildung kein volles Gehalt bekommen dies ist auch fast nur in Niedersachsen so. Das ist natürlich nicht attraktiv da die meisten Bewerber wohl aus einem Beschäftigungsverhältnis zur Feuerwehr wechseln und dann tut ein finanzieller Einschnitt weh. Tja daran sollte die Politik mal arbeiten.

  2. Wie hoch sind denn die Anwärterbezüge in Niedersachsen?

  3. AmFalschenEndeGespart

    Zwischen 750-950€ ja nachdem ob verheiratet und Kinder

  4. Tja , das ist eines der Probleme der BF. Warum soll ich mich als Handwerker 1600€/Netto , für 800€Netto, 2 Jahre hinstellen und alle Lehrgänge , Grundlehrgang über AT bis Gruppenführer/Zugführer , nochmal machen?!
    Das wäre Punkt 1. Punkt 2 wäre: Wann soll ein Handwerker körperlich so Fit werden, wenn er von morgens 6Uhr bis abends 17 Uhr arbeitet, um den Sporttest zu schaffen? Wenn ich mir so manche Videos von Sporttest´s mancher BF anseh, kommt mir das Kot… . Aber bei der BF ist der AT-Einsatz sicherlich anstrengender und das Feuer brennt bestimmt heißer , wie bei der FF.

  5. die Bezüge sind ja fast eine Zumutung… Da macht eine Komplettausbildung wirklich mehr Sinn!

    Grundsätzlich sind Einsätze von BF und FF wohl von der Belastung her vergleichbar…

    Einen Unterschied sollte man aber nicht vergessen: Im Extremfall fährt eine BF in einer Woche so viele Einsätze, wie eine FF im ganzen Jahr!

  6. Elert

    Bei der Betrachtung der Einsatzhäufigkeit kommt es natürlich auf die Grösse der Ortsfeuerwehr an .
    Wir fahren ca 165 Einsätze und unsere 2. Schwerpunktfeuerwehr eben falls ca. 165 Einsätze pro Jahr trotz, einer Berufsfeuerwehr.

  7. Natürlich spielen die Größe und die Ausrüstung der Wehr an, aber auch wenn jemand Mitglied einer großen, umfassend ausgerüsteten und viel beschäftigten Wehr ist, kann man daraus nicht automatisch schließen, dass die Person selbst viele Einsätze leistet.

    Aber ich stimme euch zu: Vorhandene Ausbildungen zu wiederholen ist in der Regel nicht förderlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: