Betrunkene randalieren bei Berufsfeuerwehr

Trier (RP) – Ungebetene Gäste hatte die Berufsfeuerwehr Trier am frühen Sonntagmorgen: Wie volksfreund.de berichtet, waren zwei Betrunkene in die Fahrzeughalle der Wehr eingedrungen und hatten dort randaliert. Eine Streifenwagenbesatzung konnte die Männer in Gewahrsam nehmen.

Artikel: “Zwei Betrunkene randalieren bei der Feuerwehr” (volksfreund.de, 20. Januar 2013)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Die Übeltäter haben ja echtes Glück gehabt, das die Polizei so schnell da war.
    Hoffen wir auf einen gerechten Richter. 500 Stunden Schläuche schrubben wäre angebracht.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Durch die Schlauchwäsche ziehen und dann mit dem Kopf nach unten im Schlauchturm aufhängen bis leerglaufen!

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. die Welt wird immer verrückter…schade dass Lynchen verboten ist!

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Die Welt wird immer verrückter, es wäre angebracht die Randalierer in der Wache den Feuerwehrkameraden zu überlassen. Ich glaube das sie die gerecht Strafe hätten.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: