Berufsfeuerwehr Berlin: Bewerberzahl halbiert

Berlin – Nach einem Bericht der “Berliner Zeitung” hat sich die Zahl der Bewerber bei der Berufsfeuerwehr Berlin im Vergleich zum Jahr 2011 nahezu halbiert. Die Zeitung beruft sich auf Angaben von Innenstaatssekretär Bernd Krömer. Einer der Gründe: die Ausbildung bei der Feuerwehr gilt finanziell als unattraktiv. Gleichzeitig ließe auch die Qualität der Bewerber nach, heißt es in dem Artikel. Viele Interessenten seien unsportlich. Auch der Stand der Allgemeinbildung sei teils zu dürftig.

Artikel: “Zu dick, zu unsportlich und rechenschwach” (Berliner Zeitung, 4. November 2013)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.