Bau von Feuerwache wird sabotiert

Westerland (SH) – Auf der Insel Sylt entsteht derzeit eine neue Feuerwache für die Feuerwehr Westerland. Offenbar haben Unbekannte etwas gegen den Neubau. Wie die “Sylter Rundschau” berichtet, sind in mindestens fünf Fällen Sabotageakte auf den Bau verübt worden. Offenbar werden sehr gezielt Installationen beschädigt, was aber nur bei genauen Prüfungen auffällt. Der Schaden geht in die Tausende.

Artikel: “Sabotage auf der Baustelle der neuen Feuerwache” (Sylter Rundschau, 30. September 2013)

17 Kommentare zu “Bau von Feuerwache wird sabotiert”
  1. In Deutschland hat man sich gegen die Feuerwehr entschieden.Wenn es aber brennt oder ein Unfall vorkommt ist man froh über die Hilfe der Kameraden.Was sind das für Menschen die der Fw.den Krieg erklärten?

  2. Leider schreckt eine alleinige Videoüberwachung nicht ab. Wenn dann muss die schon aufgeschaltet sein und jemand am Monitor sitzen, der reagieren kann!
    Zum Sachverhalt selber äussere ich mich lieber nicht 😉

  3. Christian

    Na Die Feuerwache nimt Bauplätze weg für die Reichen
    vieleicht war ja jemand scharf auf das Grundstück der Feuerwehr

  4. Was für D***köppe…wenn ich je einen erwischen würd….das jedermannsgestz lässt sich so oder so auslegen…(gilt auch für die, die bei den Wehren einsteigen….)

  5. Wird schon einer von den scheiß Bonzen gewesen sein! Die brauchen doch Bauplätze

  6. Was für A****geigen! Hauptsache, bei denen brennt es mal!

  7. Michael

    Ich finde es Traurig mit den ganzen Einbrüchen ,was aber fast noch schlimmer ist, das alles auf Facebook und und andere Plattformen breit getreten wird und dabei solchen Deppen auch noch die Aufmerksamkeit gegeben wird die sie anscheinend brauchen

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: