Autofahrer beleidigt Feuerwehrleute

Wenzenbach (BY) – Einem BMW-Fahrer im Landkreis Regensburg steht Ärger ins Haus: Weil der Mann eine Absperrung der Feuerwehr ignoriert, mehrere Einsatzkräfte beleidigt und sogar gefährdet bzw. angefahren haben soll, dürfte der Mann demnächst Post von der Staatsanwaltschaft bekommen. Wie die “Mittelbayerische Zeitung” berichtet, ereignete sich der Vorfall am Donnerstag bei einer Fronleichnamsprozession.

Artikel: Autofahrer fährt durch Sperre (Mittelbayerische, 24.06.2011)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Echt arm, das so etwas immer öfter vorkommt.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. es war auch mehr als sehr freundlich von dem BMW Fahrer wennst selber betroffen bist

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Kenn ich, wir wurden bei einer KatS übung beschimpft, man sagte uns wenn wir mirt Sandsäcken spielen wollen sollen gefälligst nach afganistan Gehen. frechheit so was!

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Ganz einfach , Scheibe auf , Schlauch rein, fluten, schon isser still !

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: