Auffahrunfall mit Alarm

Telgte (NW) – Am Montagabend verursachte die Feuerwehr Telgte (Kreis Warendorf) auf dem Weg zu einem Einsatz mit ihrem Löschgruppenfahrzeug einen Unfall. Der Maschinist fuhr an einer Ampel auf wartende Pkw auf. Die “Westfälischen Nachrichten” berichten, dass die Pkw schon angefahren waren, aber aufgrund des nahenden Martinhorn wieder abgestoppt hatten. Bei dem Unfall erlitten fünf Personen leichte Verletzungen. Den ursprünglichen Einsatz übernahmen andere Feuerwehren.

Artikel: “Feuerwehr kracht mit Blaulicht in wartende Autos” (13.09.2011, Westfälische Nachrichten)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Das Verhalten im Straßenverkehr bei sich annhähernden Rettungsfahrzeugen muss meiner Ansicht nach in Fahrschulen viel intensiver durchgesprochen werden.
    Leider treten die meisten KFZ Fahrer lediglich voll auf die Bremse, wenn sich ein Fahrzeug mit eingeschalteter SoSianlage nähert.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Der eigendlich einsatz war Notfall hinter Tür Gott sei dank ist hauotsächlich nur blechschaden bei dem unfall endstanden.
    5 personen haben über nacken schmerzen geklagt

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: