Asbest legt THW-Ortsverband lahm

Emden (NI) – Der Emder Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) ist bis auf weiteres nicht einsatzbereit. Grund dafür ist eine Kontamination der gesamten Unterkunft inklusive Fuhrpark mit Asbestfasern. Diese wurden bei Sanierungsarbeiten am Hallendach freigesetzt, so die “Emder Zeitung”. Wegen der Schadstoffbelastung muss für die rund 60 THW-Helfer auch der Dienstbetrieb ruhen. Der Emder Ortsverband ist auf Bergung, Räumen, Ortung sowie Deichverteidigung und Hochwasserschutz spezialisiert.   

Hier geht es zum Originalbeitrag: “Asbest! THW nicht einsatzbereit” (Emder Zeitung, 19. September 2016)

Symbolfoto THW
Thomas Weege
THW. Symbolfoto: T. Weege
Ein Kommentar zu “Asbest legt THW-Ortsverband lahm”
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: