2 Jahre keine Beschaffungen für Kat-Schutz

Erfurt – Rund 6 Millionen Euro soll das Land Thüringen jährlich in die Beschaffung von Fahrzeugen für den Katastrophenschutz investieren. Wegen der verspäteten Genehmigung des Landeshaushalts kam eine europaweite Ausschreibung im vergangenen Jahr nicht zu Stande. Lars Oschmann, Vorsitzender des Thüringer Landesfeuerwehrverbandes, hat nun gegenüber der “Thüringer Allgemeine” verkündet, dass aus diesem Grund auch in diesem Jahr keine Fahrzeuge beschafft werden können. Der Verbandsvorsitzende kritisiert die Vergabebestimmungen und bezeichnet die 2-jährige Verzögerung als “tragisch”.

Artikel: “Auch dieses Jahr kein Geld für Katastrophenschutz-Fahrzeuge in Thüringen” (Thüringer Allgemeine, 18. April 2015)

Feuerwehr. Symbolfoto: Thomas Weege
Thomas Weege
Feuerwehr. Symbolfoto: Thomas Weege
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: