15 Verletzte bei Feuerwehrfest

Neuwied (RP) – Bei einem Feuerwehrfest im Neuwieder Stadtteil Irlich sind am Sonntagabend 15 Menschen verletzt worden. Bei dem Fest wurde für die Gäste eine Rundfahrt mit einer Bimmelbahn angeboten. Den ganzen Tag über nutzten die Besucher das Angebot und ließen sich von dem Gespann aus Trecker und mehreren kleinen Anhängern durch den Stadtteil chauffieren. Wie die “Rhein-Zeitung” berichtet, sind am Abend zwei Anhänger der Bahn auf einer abschüssigen Straße umgekippt. Wie die Zeitung weiterhin schreibt, habe der Fahrer keine Bremswirkung mehr gespürt. Nach dem schweren Unfall mussten ein Kind sowie drei Erwachsene in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Artikel: “Bimmelbahn kippt in Neuwied-Irlich um” (Rhein-Zeitung, 26. September 2011)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: