VDMA-Präsidium bestätigt

Fulda (HE) – Das bisherige Präsidium des VDMA-Feuerwehrtechnik ist im März einstimmig für eine weitere Amtszeit von drei Jahren wiedergewählt worden. Die Wahl fand anlässlich der Mitgliederversammlung des VDMA-Feuerwehrtechnik im Deutschen Feuerwehrmuseum in Fulda statt.

Das wiedergewählte Präsidium des VDMA Feuerwehrtechnik. Foto: VDMA
Das wiedergewählte Präsidium des VDMA Feuerwehrtechnik. Foto: VDMA

Im Amt bestätigt wurden als Vorsitzender Mathias Hausmann (Josef Lentner GmbH) sowie als seine Stellvertreter Oliver Callies (Callies Brandbekämpfungssystem GmbH) und Martin Zaindl (MAN Truck & Bus Deutschland GmbH). Das wiedergewählte Präsidium hat sich insbesondere „die Pflege und den Ausbau der Beziehungen zu führenden Ansprechpartnern der Branche und anderen Verbänden wie DFV, THW und vfdb auf die Fahnen geschrieben“, sagte der Vorsitzende Mathias Hausmann. Verstärkt werden sollen auch die Verbandsaktivitäten auf den Exportmärkten, wobei vor allem internationale Projekte in den Zukunftsmärkten China und Osteuropa ins Blickfeld rücken sollen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: