Spende statt Weihnachtsgeschenke

Horn-Bad Meinberg (NW) – Anstatt kleine Weihnachtsgeschenke an Kunden zu verteilen, spendete die Heinrich Vorndamme OHG 2.000 Euro an die Stiftung “Hilfe für Helfer”. Die Firmeninhaber Friedrich Vorndamme und Alexander Vorndamme-Zentarra übergaben die Spende an Hartmut Ziebs, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

“Hilfe für Helfer” ist eine Stiftung des DFV. Sie dient der Unterstützung von Feuerwehrangehörigen nach stark belastenden Einsätzen. “Geeignete Präventionsmaßnahmen vor belastenden Einsätzen und langfristige Nachsorge sind sehr wichtig”, erklärte Ziebs.

“Feuerwehrfrauen und -männer erleben jeden Tag in ihren Einsätzen schreckliche Bilder. Diese müssen verarbeitet werden! Es ist uns wichtig, dass diese Spende angemessene Begleitangebote für Einsatzkräfte schafft und nachhaltig eingesetzt wird,” betonte Friedrich Vorndamme.

20142312_spende vorndamme
Heinrich Vorndamme O.H.G
Von links: Alexander Vorndamme-Zentarra, DFV-Vizepräsident Hartmut Ziebs und Friedrich Vorndamme. Foto: Heinrich Vorndamme OHG
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: