Security vergibt Innovationspreis

Essen (NW) – Auf der Security-Messe in Essen werden alle zwei Jahre die Innovationen der Sicherheits- und Brandschutzbranche präsentiert. Besonders richtungsweisende Produkte zeichnet die Messe Essen mit dem “Security Innovation Award” aus. Verliehen wird der Preis in Gold, Silber und Bronze in den drei Kategorien Technik & Produkte, Dienstleistungen sowie Brandschutz. Bei entsprechendem Angebot vergibt die Jury einen Sonderpreis für außergewöhnliche Konzepte. Aussteller können sich mit ihren Neuheiten für diese Auszeichnung bewerben. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2012.

Die Jury, bestehend aus renommierten Experten unter der fachlichen Leitung von Hermann Feuerlein (ehem. stellv. Vorsitzender und Ehrenmitglied des Bundesverbandes unabhängiger deutscher Sicherheitsberater und –ingenieure e.V.), wird die Bewerbungen vor allem hinsichtlich Innovationsgehalt, Anwendernutzen, Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit sowie Zumutbarkeit prüfen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem ideellen und materiellen Mehrwert, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht.

Bei der Security Essen 2010 stieß der Security Innovation Award auf großes Interesse: 91 Aussteller aus der Sicherheitstechnik- und Brandschutz-Branche hatten sich um den Preis beworben, wobei rund die Hälfte der Bewerbungen von Unternehmen aus dem Ausland stammte.

Vom 25. bis 28. September 2012 findet die Security Essen zum 20. Mal statt. Vier Tage lang ist die Weltmesse Dreh- und Angelpunkt für Experten und Entscheider aus der Sicherheits- und Brandschutztechnik. Die Security Innovation Awards werden am Vorabend der Security Essen im Rahmen einer festlichen Gala verliehen. Durch das Programm führt Rudi Cerne, Moderator der Sendung „Aktenzeichen XY“.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: