Zwölfte Rettmobil in Fulda eröffnet

Fulda (HE) – Die zwölfte Auflage der Fachmesse Rettmobil hat am Mittwoch in Fulda ihre Pforten geöffnet. Bis zum Freitag rechnen die Veranstalter mit über 20.000 Besuchern aus dem In- und Ausland.  Die Gäste erwartet ein neuer Ausstellerrekord: 420 Anbieter aus verschiedenen Nationen präsentieren sich auf der Messe-Galerie.

Neben dem eigentlichen Messeprogramm prägen Vorführungen und Übungen das Programm. Dabei bieten ein Freigelände und ein Off-Road-Parcours gute Voraussetzungen. Namhafte Organisationen wie der Deutsche Feuerwehrverband und die Bundewehr zeigen ihre Leistungsfähigkeit. Die Fuldaer Feuerwehr hat eine Attraktion vorbereitet: tägliche Realcrashs mit professionellen Stuntteams und anschließender Einsatzübung zum Thema “Patientengerechte Rettung durch Feuerwehr und Rettungsdienst“. Ebenfalls vor Ort: die neue Lkw-Unfallsimulationsanlage von Dräger und Weber.

Kostenloser Shuttleservice vom Bahnhof Fulda

Die Rettmobil ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet, rund 3.000 kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung. Der Eintrittspreis beträgt zehn Euro. Für alle,  die mit dem Zug nach Fulda kommen, wird ein stündlicher, kostenloser Bustransfer vom  Bahnhof zum Veranstaltungsort Fulda Galerie und zurück angeboten.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: