Trainer für Feuerwehrsport zertifiziert

Andernach (RP) – Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz übergab 17 Feuerwehrleuten in Andernach (Kreis Mayen-Koblenz) ihr offizielles Zertifikat als Trainer im Feuerwehrsport. Die Kameraden hatten an einem neuen Ausbildungsprogramm der Unfallkasse teilgenommen, welches die körperliche Fitness in den freiwilligen Feuerwehren fördern soll.

Zertifizierte Feuerwehrsport-Trainer. Foto: Unfallkasse„Feuerwehrangehörige, vor allem Atemschutzgeräteträger, bewegen sich bei ihren Einsätzen in körperlichen Leistungsbereichen, die sonst Spitzensportler erreichen“, erklärte Hans-Jörg Degen, Präsidiumsmitglied des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz. „Wir freuen uns, dass die Unfallkasse diesen Bereich unterstützt und hoffen, dass sich künftig möglichst viele Feuerwehrkameradinnen und -kameraden für ihre Fitness einsetzen.”

Andreas Hacker, Abteilungsleiter Prävention der Unfallkasse, betonte, wie wichtig Gesundheit und körperliche Fitness für die Feuerwehrangehörigen mit Blick auf die vielfachen  Herausforderungen sind. „Die Coach-Ausbildung ist eine konsequente Fortentwicklung mit dem Ziel, die Qualität des Feuerwehrsports stetig zu verbessern“, sagte Hacker.

Mit der Ernennung sind die „Feuerwehrsport-Coaches“ auch berechtigt, das Deutsche Feuerwehr Fitnessabzeichnen (DFFA) abzunehmen. (Quelle: Pressemitteilung Unfallkasse Rheinland-Pfalz)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: