Steckleitern vom TSF-W geklaut

Bremen – Wie gut, dass wir aufmerksame Leser haben. So meldete sich Tim aus Brodersdof in Schleswig-Holstein mit der Frage, ob denn in der neuen Norm das Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank keine Steckleitern mehr an Bord habe? In der Beladeliste im neuen Sonderheft Fahrzeuge Spezial sei ja keine mehr vermerkt. Ratlosigkeit in der Redaktion. Waren wir uns doch ganz sicher, dass beim Erstellen der Tabelle die Leitern noch enthalten gewesen waren. Hatte etwa jemand die Leitern mitgehen lassen?

FM_Spezial_2013Nein, zum Glück nicht. Des Rätsels Lösung konnte unsere Layoutabteilung – allerdings erst nach einiger Recherche – liefern: Beim Erstellen der Druckdaten für die Druckerei war ein kleines W beim TSF-W in die zweite Zeile gerutscht. Und schon waren unten in der Tabelle gleich drei Zeilen weg – und zwar die mit den Steckleitern. Somit konnten wir Tim beruhigen: Natürlich haben auch die Tragkraftspritzenfahrzeuge, Kleinlöschfahrzeuge und Mittleren Löschfahrzeuge nach den derzeit aktuellen Normen eine vierteilige Steckleiter an Bord. Und damit Sie die vollständige Tabelle für Ihre Unterlagen nutzen können, bieten wir die korrigierte Seite hier zum Download an (Dateigröße 5 MB). Nicht, dass bei der nächsten Bestellung eines MLF das Fahrzeug ohne Leitern ausgeliefert wird, weil sie in unserer Zusammenstellung nicht dabei waren.

Fahrzeuge Spezial Seite 32/33 Beladeliste TSF, TSF-W, KLF, MLF, Standardbeladung

8 Kommentare zu “Steckleitern vom TSF-W geklaut”
  1. Sueder80

    Auf Seite 63 ist übrigens auch ein Fehler Ein TLF 4000 der FF Brandenburg-Havel ist dort mit einer Staffelkabine beschrieben obwohl das Bild ein Fahrzeug mit Truppkabine zeigt.

  2. Olaf Preuschoff

    Stimmt leider. Das Bild zeigt das TLF der FF Werder/Havel (BB), wir haben die Bildunterschriften vertauscht. Das Fahrzeug aus Brandenburg – mit Staffelkabine – ist aus Platzgründen leider rausgefallen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: