Polizei musiziert und spendet für Feuerwehr

Norden (NI) – Feuerwehr und Polizei arbeiten oft Hand in Hand zusammen und unterstützen sich so gegenseitig. In Norden (Kreis Aurich) bekam die Feuerwehr von der Polizei nun Unterstützung in einer ganz anderen Form. Das Polizeiorchester Niedersachsen gab in der vergangenen Woche in Norden ein Benefizkonzert, dessen Erlös den Nachwuchsabteilungen der örtlichen Feuerwehr sowie dessen Orchester zu Gute kommt. Durch die Nachwuchsförderung soll die Präventionsarbeit gestärkt und Jugendliche von Straftaten abgehalten werden.

Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen in der Norder Ludgerikirche zu Gunsten der Nachwuchsarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden. (Foto: Thomas Weege)“Gemeinsam muszieren, statt einsam googeln”, so brachte der Moderator des Polizeiorchesters den Sinn und Zweck dieses Konzertabends auf den Punkt. Jugendlichen müssen interessante Beschäftigungen angeboten bekommen, mit der sie ihre Freizeit sinnvoll gestalten können, anstatt alleine vor dem Computer zu sitzen und auf dumme Gedanken zu kommen. So können Straftaten vermieden und gleichzeitig das Gemeinwohl gestärkt werden. Der Leiter des Norder Polizeikommissariats, Raphael Müller, nannte als solche Möglichkeiten die Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr oder einem Musikorchester. Nordens Bürgermeisterin, Barbara Schlag, betonte ebenfalls, dass es besonders wichtig sei, Kinder und Jugendliche schon in frühen Jahren an eine Einrichtung zu binden und sich in dessen Gemeinschaft geborgen zu fühlen. Die Norder Feuerwehr hat deswegen vor einiger Zeit eine Kinderfeuerwehr gegründet, gleichzeitig wird so der Nachwuchs der Einsatzkräfte gesichert.

Das uniformierte Orchester spielte in dem 90-minütigen Konzert unter der Leitung von Thomas Boger in der Norder Ludgerikirche vor rund 300 Zuschauern. Mit dem Stück “An American Elegy” erinnerten sie an die vielen schrecklichen Amokläufe, die Jugendliche in Amerika begannen und man hier in Deutschland als weit entfernt glaubte. 2002 lief erstmalig ein Schüler an einer Schule in Deutschland Amok und tötete 17 Menschen. Seitdem hat das Gewaltbewusstsein hierzulande einen vielen höheren Stellenwert erlangt.

Ein Jahr später wurde in Norden ein Präventionsrat gegründet. Ziel dieses Rates ist die Verhinderung und Vermeidung von Jugend- und Gewaltkriminalität, sowie die Erhaltung des persönlichen Sicherheitsgefühls der Bevölkerung. Der Präventionsrat hat auch dieses Benefizkonzert organisiert. Der Erlös wird in Kürze an die Kinder- und Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Norden sowie das Stadtorchester, welches ebenfalls der Norder Wehr angehört, übergeben. (Foto: Thomas Weege)

4 Kommentare zu “Polizei musiziert und spendet für Feuerwehr”
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: