Pkw rammt absichernden Streifenwagen

Fellbach (BW) – Schwerer Unfall bei der Absicherung eines Verkehrsunfalles auf der B 14 bei Fellbach (Rems-Murr-Kreis): Eine 45 Jahre alte Frau prallte in der Nacht zu Sonntag mit ihrem Ford Focus ungebremst gegen einen stehenden Streifenwagen. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen.

Der Streifenwagen war neben der Unfallstelle auf dem Überholfahrstreifen der Gegenfahrbahn mit Blaulicht und Warnblinkanlage abgestellt worden. Als es zu dem Folgeunfall kam, befanden sich keine Personen im Streifenwagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Polizeifahrzeug rund zehn Meter nach vorne geschoben. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Autofahrerin befreien. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 45.000 Euro.

Vorangegangen war der Unfall einer 18-jährigen Autofahrerin auf der Richtungsfahrbahn Stuttgart. Die Frau war mit ihrem Mini nach einem Überholvorgang nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug geriet auf die ansteigende Straßenböschung und überschlug sich mehrfach, bevor es auf der Fahrbahn stehen blieb. Ersthelfer zogen die Fahrerin aus dem Wagen, sie kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Ihr Auto brannte nach dem Unfall völlig aus.

Schwerer Unfall auf der B 14 bei Fellbach. Ein Ford Focus ist gegen einen Streifenwagen gefahren, der eine Unfallstelle absicherte. Foto: Benjamin Beytekin
Benjamin Beytekin
Schwerer Unfall auf der B 14 bei Fellbach. Ein Ford Focus ist gegen einen Streifenwagen gefahren, der eine Unfallstelle absicherte. Foto: Benjamin Beytekin
9 Kommentare zu “Pkw rammt absichernden Streifenwagen”
  1. Das hat nichts mit blind zu tun. Es ist bewiesen, das gerade nachts, wenn irgendwo helle Lichter sind, man automatisch Richtung licht lenkt. Ohne das man dies wirklich richtig war nimmt. Und bei manchen ist es hält extremer, wodurch solche Unfälle passieren.

  2. Sebastian Decke

    wenn es blau blinkt auf der Strasse dann fahr ich doch nicht mit 100 oder schneller vorbei. Dumm sag ich nur

  3. Jeder den einen Führerschein machen will, sollte zur MPU müssen!

  4. Augen auf im Straßenverkehr!!!!
    Ein Streifenwagen mit einem geschalteten Blaulicht ist NICHT zu übersehen. Aber Gero Blütmann hat recht. Kann passieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: