Expansion nach Übernahme

Neues MSA-Werk offiziell eingeweiht

Bristol (England) – MSA Safety hat in Yate bei Bristol ein erweitertes und teils neu gebautes Werk für die Schutzkleidungsherstellung offiziell eingeweiht. Das Gebäude geht einher mit den Expansionsplänen von MSA – auch auf dem deutschen Markt.

MSA Safety hatte den britischen Schutzkleidungshersteller Bristol Uniforms 2021 formell übernommen. Der war bis dahin vor allem in seinem Heimatmarkt aktiv. Mit einer eigens für den deutschen, niederländischen und französischen Markt entwickelten Schutzkleidung will MSA Bristol nun auch auf dem europäischen Festland Marktanteile gewinnen, verkündete MSA Safety während der Interschutz in Hannover.

Anzeige

Die grundlegend modernisierte Anlage biete neue und verbesserte Arbeitsbereiche für die Mitarbeiter sowie den dringend benötigten Platz für das geplante Wachstum. Die einzelnen Einheiten vom Vertrieb bis zur Herstellung seien auf einem neuen Campus vereint. “Die zentralen Büros von MSA Bristol und das Western Service Centre waren bisher in unseren Räumlichkeiten in Staple Hill, Bristol, untergebracht. Aus diesem Standort sind wir jedoch herausgewachsen und brauchen Platz, um zu expandieren”, so Jason Traynor, General Manager von MSAs Global Fire Service Products in einer Mitteilung. “Der Campus in Yate verfügt über verbesserte Büro- und Besprechungsräume, moderne und komfortablere Pausenbereiche und erweiterte Parkmöglichkeiten für die Mitarbeiter. Außerdem werden hier die neuesten Produkte von MSA für alle Besucher der Einrichtung präsentiert.”

Wintermütze Feuerwehr Premium
Der Klassiker unter den Feuerwehr-Mützen Du möchtest eine warme Mütze im Feuerwehr-Look haben? Dann haben wir genau das Richtige für Dich! Mit der Wintermütze FEUERWEHR Premium hast Du eine qualitativ hochwertige Feuerwehr-Mütze zum fairen Preis.
9,99 €
AGB
Strahlende Gesichter bei der Einweihung des neuen MSA Campus Bristol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.