Nebenberufliche Werkfeuerwehr geehrt

Papenburg (NI) – Die nebenberufliche Werkfeuerwehr der „Salamander Industrie-Produkte GmbH“ ist vom Polizeipräsidenten der Polizeidirektion Osnabrück, Bernhard Witthaut, geehrt worden. Seit einem Jahr gibt es die Werkfeuerwehr am Standort in Papenburg (Kreis Emsland).

“Wir sind sehr stolz darüber, dass sich ein Teil unserer Mitarbeiter dazu entschieden hat, doppelten Einsatz sowohl im Beruf als auch in unserer Werkfeuerwehr zu zeigen”, lobt die Unternehmensführung das Konzept. Außerdem bedankte sich Heinz-Georg Klüver, Personalleiter und Mitglied der Standortleitung, bei den kommunalen Feuerwehren für die kontinuierliche Unterstützung.

Es gehe bei dem Konzept nicht nur um die Sicherheit im Werk, sondern auch um die soziale Komponente. Dabei bleibt die Werkfeuerwehr nicht unter sich: Anlässlich der Ehrung wurden die kommunalen Feuerwehren zu einer gemeinsamen Übung eingeladen.

Nebenberufliche Werkfeuerwehr der Salamander Industrie-Produkte (SIP) GmbH geehrt. Foto: SIP
Nebenberufliche Werkfeuerwehr der Salamander Industrie-Produkte (SIP) GmbH geehrt. Foto: SIP

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Komisch,Wir haben seit zig Jahrzehnten eine Werksfeuerwehr die mit Nebenamtlichen (auch nicht FF’ler) aufgefüllt wird…..aber trotzdem Glückwunsch…

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: