Jugendfeuerwehr treibt Sport unterm Korb

Stuttgart – Sport in der Jugendfeuerwehr, dafür steht das vorbildhafte Projekt “S-Move” der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg. Das vierte große Streetballturnier findet am 17. September 2011 auf dem Werksgelände der Robert Bosch-GmbH im Stuttgarter Ortsteil Feuerbach statt.

Logo von S-Move, dem Jugendfeuerwehr-Streetballturnier. Logo: JF Baden-WürttembergMit S-Move haben die Baden-Württemberger eine Aktion gestartet, die bei den Jugendlichen ankommt. Streetball ist jugendgerecht, kann überall gespielt werden und hat einfache Regeln. Die Jugendfeuerwehr möchte junge Menschen in Bewegung bringen, ihnen aber auch Fairness und Teamgeist vermitteln. Dazu soll auch ein Crash-Teambuilding-Seminar beitragen, zu dem sich die Gruppen individuell anmelden können.

Gespielt wird in drei Altersgruppen: zehn bis 13 Jahre, 13 bis 16 Jahre sowie 18 bis 18 Jahre. Das Konzept der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg lässt sich auch bundesweit in jeder Gemeinde und jedem Landkreis anwenden. Alles Wissenswerte zu S-Move sind im Internet auf den Seiten www.s-move.de und www.jugendfeuerwehr-bw.de zu finden.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: