Jubiläum: Fünf Jahre bos-fahrzeuge.info

Rödental/Ulm (BY/BW) – Jubiläum bei der Einsatzfahrzeug-Datenbank bos-fahrzeuge.info: Genau vor fünf Jahren ging Gründer Patrik Kalinowski an den Start, damals mit rund 300 Aufnahmen. Heute wurde das 120.000-ste Foto in der weltweit größten Sammlung ihrer Art freigeschaltet. “Was sich daraus entwickelt, hätte ich mir wahrlich nicht träumen lassen”, sagte Kalinowski gegenüber feuerwehrmagazin.de.

Das 120.000-ste Bild bei bos-fahrzeuge.info: DLK und HLF der Feuerwehr Hof. Foto: Tim Raml / bos-fahrzeuge.info2005 hatte der Rödentaler vor allem Hubschrauber fotografiert. Durch seine Tätigkeit im Rettungsdienst kamen irgendwann Einsatzfahrzeuge dazu. “Und dann stellte ich mir die Frage, was mache ich mit all diesen Bildern?”, erzählt Kalinowski. Mit einer Datenbanksoftware wanderten die Bildern ins Netz. Andere Fahrzeugfreaks schlossen sich der digitalen Sammlung an, schon nach zwei Monaten war der Datenbestand auf rund 2.500 Bilder angewachsen.

Heute sind es fast 12.500 Benutzer, die die Datenbank “füttern”, 10.000 bis 12.000 Besucher täglich greifen auf den Datenbestand zu. Mit dem Einsatz einer neuen Software seit Oktober 2009 hat sich der Datenbestand innerhalb eines Jahres fast verdoppelt. “Weil jetzt auch mehrere Bilder pro Fahrzeug eingestellt werden können”, erklärt Kalinowski.

Längst pflegt er den Datenbestand nicht mehr alleine. 34 ehrenamtliche Teammitglieder kümmern sich um neu eingereichte Aufnahmen und pflegen Korrekturen ein. 37.000 Verbesserungen sind beispielsweise schon erfasst worden. Kalinowski: “Ohne das Team und vor allem die User wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen – dafür sage ich herzlichen Dank!”

Übrigens: Als 120.000-ste Aufnahme ist ein gemeinsames Bild von Drehleiter und Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Hof eingestellt worden. (Foto: Tim Raml / bos-fahrzeuge.info)

Hinterlasse einen Kommentar