Feuerwehr-Team des Jahres gesucht

Ulm/Bremen – Täglich leisten Feuerwehren Enormes für die Gesellschaft. Doch Anerkennung gibt es dafür kaum. Das soll sich durch den “Conrad Dietrich Magirus Preis” nun ändern. Gemeinsam suchen Iveco Magirus und das Feuerwehr-Magazin das Feuerwehr-Team des Jahres. Der Hauptgewinn: eine Wochenendreise nach New York für zehn Personen. Mitmachen ist ganz einfach.

Teilnehmen können alle Feuerwehren aus Deutschland. Dabei wird kein Unterschied gemacht zwischen freiwilliger Feuerwehr, Betriebs-, Berufs- oder Werkfeuerwehr. “Im Prinzip gibt es nur ein Kriterium, welches erfüllt sein muss”, erklärt Iveco Magirus-Marketing-Direktor Tobias Welp. “Die Wehr muss einen Einsatz außergewöhnlich gut erledigt haben.” Als außergewöhnlich gut im Sinne des Wettbewerbs gilt beispielsweise, wenn die Menschenrettung äußerst schonend erfolgte, wenn der Schaden minimiert, die Einsatzdauer verkürzt werden konnte oder eine ungewöhnliche Lage durch Improvisation gelöst wurde. “Im Zweifelsfall einfach bewerben”, so Welp. Welches Material oder Gerät bei den Einsätzen verwendet wurde, spielt übrigens keine Rolle. Der Wettbewerb ist absolut herstellerunabhängig.

“Viel zu selten erhalten Feuerwehrleute die Anerkennung, die Ihnen für ihren selbstlosen Einsatz eigentlich zustehen sollte”, sagt Alfred Bidlingmaier, Marketing-Manager der Brandschutzsparte bei Iveco Magirus. Mit dem Wettbewerb um den “Conrad Dietrich Magirus Preis” soll jetzt ein Schlaglicht auf die besonderen Leistungen der Feuerwehren geworfen werden. “Wir wollen aber auch einfach mal Dankeschön sagen”, so Bidlingmaier.

Bewerben können sich die Feuerwehren selbst, aber auch Privatpersonen (beispielsweise Betroffene) und Beteiligte können Vorschläge machen. Zur Teilnahme einzureichen ist lediglich ein kurzer Bericht mit den wichtigsten Detailinformationen zu Ablauf, Taktik und Erfolg eines Einsatzes aus 2011 oder 2012.

Die Bewerbungen (gerne auch mit Fotos, Zeitungsausschnitten und Filmen, soweit vorhanden) bitte schicken an:

Wächter & Wächter
“Conrad Dietrich Magirus Preis”
Lindwurmstraße 88
80337 München

Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2012.

Eine Jury aus erfahrenen Feuerwehrleuten, Mitarbeitern des Feuerwehr-Magazins und der Firma Iveco Magirus wird aus allen Einsendungen eine Vorauswahl treffen. Ein Online-Voting auf feuerwehrwelt.de bestimmt dann, wer Feuerwehr-Team des Jahres 2012 wird. Das zehnköpfige Sieger-Team fliegt für ein verlängertes Wochenende (zwei Übernachtungen vor Ort) nach New York und wird ein feuerwehrspezifisches Ausflugsprogramm genießen.

“Der Preis soll mehr sein, als nur eine schöne Auszeichnung für die Feuerwehr”, meint Tobias Welp. “Wir hoffen, dass sich damit auch Nachwuchs für die Feuerwehren gewinnen lässt.”

Bei der Siegerehrung Ende des Jahres in Ulm wird das Siegerteam außerdem eine repräsentative “Conrad Dietrich Magirus Statue” erhalten. Weitere Infos und Teilnahmeformular sind im Internet erhältlich unter feuerwehrwelt.de. (Fotos: Iveco Magirus)

 

9 Kommentare zu “Feuerwehr-Team des Jahres gesucht”
  1. Vielleicht sollte Iveco Magirus lieber einen Ehrenamtspreis herausgeben,der für Verdienste rund ums Ehrenamt(Arbeitgeber unterstützt Ehrenamt,Gemeinde fördert ihre Ehrenamtlichen besonders usw.)gedacht ist! Das würde sicherlich allen helfen!

  2. Feuerwehr Porta Westfalica Großbrand bei der Entsorgungsfirma Tönsmeier Juli 2011 dort haben die Einsatzkräfte echt Großes geleistet in Zusammenarbeit mit den Bundeswehr Heeresflieger aus Achum (Niedersachsen) es muß aber gesagt werden das alle Feuerwehren in Deutschland großen Respekt verdient haben für die Arbeit die sie leisten

  3. Florian

    gibt es auch einen “Conrad Dietrich Magirus Trost-Preis”? Wir hatten keinen Einsatz in 2011 und 2012 … 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: