Einstiegsmodell von Jolly

Lützen (ST) – „Fireleather“ heißt der neue Feuerwehrstiefel von Jolly. Er ist aus 2,4 mm dickem Waterproof-Oberleder gefertigt und besitzt eine einfache Nässesperre gegen das Eindringen von Wasser, die bis zu sechs Stunden dicht halten soll.

Laut Hersteller garantieren große Knöchelpolster sowie Rist- und Fersenbeugen einen guten Laufkomfort. Der stahlfreie Durchtrittschutz soll eine um 40 Prozent höhere Schutzwirkung gegen Nägel aufweisen als die DIN EN 15090 „Schuhe für die Feuerwehr“ verlangt und eine Energieaufnahme von fast 50 J bieten.

Weitere Features des „Fireleather“ sind das automatische Verschlusssystem und eine Mehrweitenanpassung über Einlagen. Der Stiefel ist in den Größen 36 bis 50 lieferbar. Preis (pro Paar): zirka 136 Euro.

Weitere Informationen: www.jollyscarpe.com

2 Kommentare zu “Einstiegsmodell von Jolly”
  1. Sicherlich nicht die ersten Schlupfstiefel einer neuen Generation. Dafür sind sie, was den Preisangeht, sicher ganz weit vorne mit dabei.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: