Einsendeschluss für Magirus-Preis naht

Ulm – Der Einsendeschluss für die Teilnahme am “Conrad Dietrich Magirus-Preis 2013” naht. Noch bis zum 28. September können Feuerwehren ihre spektakulärsten, kniffligsten oder atemberaubendsten, aber auf jeden Fall erinnerungswürdigsten Einsätze vorschlagen.

Die Trophäen des Conrad Dietrich Magirus-Preises (Foto: Iveco Magirus)Bewerben können sich alle Feuerwehren Deutschlands – freiwillige Feuerwehren genauso wie Berufs-, Betriebs- oder Werkfeuerwehren. Bewerbungen sind möglich in den Kategorien “Brandbekämpfung”, “Rettungseinsätze” und “Soziales Engagement”. Zur Teilnahme einzureichen ist ein kurzer Einsatzbericht mit den wichtigsten Informationen zu Ablauf und Taktik der Aktion sowie Bildmaterial. Aufgepasst: Eingereicht werden können nur Einsätze, die seit Oktober 2012 bewältigt worden sind.

Auf die Sieger wartet neben einer Conrad Dietrich Magirus-Statue eine außergewöhnliche Reise nach New York. Im vergangenen Jahr hatte die Feuerwehr Detmold diesen Preis gewonnen (Erfahrungsbericht in der aktuellen Feuerwehr-Magazin-Ausgabe 9/2013).

Alle Informationen zur Teilnahme unter: feuerwehrwelt.de

Weitere Artikel zum Thema:

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: