Einbrecher bestehlen Technisches Hilfswerk

Warin (MV) – Bei einem Einbruch in Fahrzeuge des THW haben unbekannte Täter am Wochenende in Warin (Kreis Nordwestmecklenburg) Ausrüstungsgegenstände und Einsatzmittel entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere zehntausend Euro.

Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich die Straftat in der Nacht zu Sonntag. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Fahrzeughalle des THW ein und brachen hier insgesamt sechs Einsatzfahrzeuge auf. Entwendet wurden unter anderem mehrere Blaulichter, ein Stromerzeuger, Beleuchtungstechnik und mehrere Funkgeräte. Bislang hat die Polizei noch keine Anhaltspunkte auf die Täter. Das Kriminalkommissariat in Wismar (03841/ 2030) ermittelt in diesem Fall und sucht noch mögliche Tatzeugen.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Es tut mir leid für die Kammerraden/in ,ich wünsche es keinen aber mich würde mal interersieren was in denn Köpfen von denn leuten vor gehen muss. Warum die sowas machen ,machen die sich keine gedanken was die jeniken für ein emotionalen schaden anrichten ..

    Mit Freundlichen Grüßen
    Blueangel112

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: