Computer überwacht Bordbatterie

Lauterbach (HE) – Über den Zustand der Batterien in Einsatzfahrzeugen informiert der neue „LCD-Batterie-Computer S“ von Votronic. Er überwacht den fließenden Strom der Bordbatterie und gibt Auskunft über die noch vorhandene Batteriekapazität. Davon unabhängig ist eine weitere Anzeigemöglichkeit für die Spannung einer zweiten Batterie vorhanden.

Der „LCD-Batterie-Computer S“ registriert und bewertet alle Batterie-Reaktionen. Alle Lade- und Entladeströme werden mitgezählt. Batteriegröße, Selbstentladung, und Batteriebelastung berücksichtigt das Gerät anhand einprogrammierter Kennlinienfelder. Selbst kleinste Leckströme erfasst und registriert der elektronische Helfer.

Aus den gemessenen Werten und der Batteriegröße wird dann die Restkapazität der Batterie errechnet. Das Ergebnis ist die korrekte Anzeige des Ladezustandes (der noch entnehmbaren Kapazität/Restladung) der Bordbatterie als Zahlenwert in Amperestunden (Ah) und in Prozent (%) sowie als Füllstands-Balken, wie bei einer Tankuhr.

Ein automatischer Schutz gegen Tiefentladung und eine Not-Ein-Funktion (Weiterversorgung von Verbrauchern per Tastendruck) sind weitere Funktionen. Das Gerät kann somit auch als fernbedienter Batterie-Hauptschalter (ein/aus) verwendet werden.

Geringe Einbautiefe

Durch die geringe Einbautiefe (18 mm) soll eine einfache Montage an fast jeder Stelle möglich sein. Ein Präzisions-Messwiderstand (Mess-Shunt: 100 A, 200 A oder 400 A) gehört zum Lieferumfang.

Der Batterie-Computer ist mit einem weiß beleuchteten LCD-Display ausgestattet, das auch aus größerer Entfernung und bei ungünstigen Lichtverhältnissen gut ablesbar sein soll. Zusätzlich verfügt das Gerät über einen frei programmierbaren Schaltausgang, der für diverse Steuer-, Kontroll- und Warnzwecke genutzt werden kann. Die Ein- und Ausschaltpunkte sind frei und unabhängig voneinander einstellbar.

Lieferbar ist der „LCD-Batterie-Computer S“ als Panel-Version oder mit Aufbaugehäuse. Er eignet sich für alle Bleibatterietypen (Säure, Gel, Absorbent Glass Mat/AGM) mit 12 V und 24 V Batteriespannung. Der Stromverbrauch ist laut Votronic sehr gering.

3 Kommentare zu “Computer überwacht Bordbatterie”
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: