Bunte Sicherheitsgurte

Herbrechtingen (BW) – Sicherheitsgurte in den Signalfarben Rot und Gelb bietet die Gurt- und Bandweberei Carl Stahl an. Sie sollen eine Verwechslung mit anderen Gurten und Befestigungsbändern im Fahrzeuginnenraum ausschließen.

270413-produkte-carl stahlLaut Hersteller wird der Stoff der Sicherheitsgurte mittels Sublimationsdruck koloriert. Dies soll ein Ausbleichen der Farben verhindern und die Qualität des Gewebes erhalten. Bei dem Verfahren werden die Farbstoffe nicht nur oberflächlich aufgetragen, sondern dringen in die Fasern des Trägerstoffs ein.

Die Gurte sind zugelassen nach der in Deutschland gültigen ECE-Regelung 16 zu Sicherheitsgurten, die unter anderem den Nachweis von Lichtbeständigkeit und Abriebfestigkeit fordert. Sie werden nach Angaben der Firma Carl Stahl von den Feuerwehrfahrzeug-Herstellern Schlingmann, Lentner und Ziegler verbaut.

(Foto: Carl Stahl)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: