Brandschutz spendet für Kinderschutz

Bremerhaven (HB) – Weihnachten steht vor der Tür. Ganz besonders die Kinder warten schon sehnsüchtig auf den Weihnachtsmann, der mit seinem Schlitten viele tolle Geschenke bringen soll. Im SOS-Kinderdorf Worpswede kommt der Weihnachtsmann (zumindest symbolisch) mit einem Löschfahrzeug der Feuerwehr Bremerhaven, und das schon seit über 20 Jahren.

Im Worpsweder SOS-Kinderdorf haben Kinder ein Zuhause, die nicht bei ihren Eltern leben können. Besonders zur Weihnachtszeit ist das für die kleinen ein besonders schwerer Schicksalsschlag. Damit diese Kinder sich aber, wie alle anderen Kinder auch, auf Geschenke freuen können, engagiert sich die Feuerwehr Bremerhaven für das Kinderdorf. Seit mehr als Jahren sammeln die Feuerwehrleute Spenden und erfüllen damit Herzenswünsche. Dabei gehören viele Feuewehrkollegen selber zu den Spendern. Mit Spielzeugen, Werkzeugen und sogar Fahrrädern wird auf konkrete Wünsche und Bedürfnisse der Kinder eingegangen.

Die pädagogischen Mitarbeiter René Möllenkamp und Sylvia Schikker der SOS Kinderdörfer nahmen voller Freude die zahlreichen Geschenke mit einem Wert von 2.500 Euro entgegen. Sichtlich gerührt begutachteten die Pädagogen den prall gefüllten Gabentisch, der die Länge eines großen Löschfahrzeuges deutlich überschreitet. Die Kinderdorf-Mitarbeiter sind völlig überrascht, dass es der Feuerwehr Bremerhaven schon seit so vielen Jahren immer wieder gelingt, solch eine Vielzahl an Spenden zu sammeln. (Foto: Feuerwehr Bremerhaven)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: