Bequem, belastbar und beweglich

Horn-Bad Meinberg (NW) – Bei Vorndamme ist der „Isotemp-Falcon-Fünffingerhandschuh“ neu im Programm. Der anatomisch geformte, wasserdichte Feuerwehr-Einsatzhandschuh besteht aus FL-Elchleder und einem PTFE-Nässeschutz-Membranen-Insert. Durch das Nomex-Strickfutter sowie den FL-Rindslederbesatz im Innenhandbereich soll der nach EN 659:2003 („Feuerwehrschutzhandschuhe“) zertifizierte Handschuh ebenso stabil wie komfortabel zu tragen sein.

Feuerwehr-Handschuhe. Foto: VorndammeIm Bereich der Knöchelgelenke (ausgenommen Daumen) wurde zur besseren Bewegungsfreiheit und als Luftpolsterung zusätzliches Leder in Falten gelegt. Eine Mehrweite auf dem Handrücken erhöht die Bewegungsfreiheit zusätzlich. Zwei Ausführungen sind erhältlich: mit Stulpe (4010/ELK/LS) oder mit Nomex-Strickbündchen (4010/ELK/NS). Bei der Ausführung mit Strickbündchen sorgt ein zusätzlich aufgebrachter Pulsschutz aus Leder in Halbmondform auf dem Strickbündchen für einen erweiterten Schutz.

Der „Isotemp-Falcon-Fünffingerhandschuh“ ist mit 100 Prozent Aramid-Nähgarn gefertigt und bei 40 Grad Celsius maschinen-waschbar. Anhängeschlaufen bieten eine Möglichkeit zum Befestigen, beispielsweise am Handschuhkarabinerhaken der Überjacke. Lieferbare Größen: 7/XS, 8/S, 9/M, 10/L, 11/XL. Zu beziehen sind die Handschuhe über den Fachhandel, bei größeren Mengen direkt beim Hersteller.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: