Alarm in Farbe

Berlin – Für seine „eBOS“- und „eCityruf“-Kunden bietet eMessage den neuen digitalen Meldeempfänger „eAlarm X5“ als Paging-Endgerät. Bis zu 128 Funkadressen werden vom Meldeempfänger unterstützt. Das Besondere am „eAlarm X5“ ist das große, hochauflösende LCD-Farbdisplay mit regelbarer Helligkeit und variabler Schriftgröße.

Nach Angaben von eMessage sollen darauf Nachrichten auch unter ungünstigen Lichtverhältnissen gut lesbar sein. Die sechs Meldeempfänger "eAlarm X5".Funktionstasten sind so gestaltet, dass eine Bedienung sogar mit Schutzhandschuhen möglich sein soll. Mit mehr als 85 dB(A) ist das Alarmsignal des „eAlarm X5“ besonders laut. Alarmdauer und verschiedene Alarmtönen sind ebenso wählbar wie drei Alarmsignalisierungen: optisch per LED (stiller Alarm), akustisch per Lautsprecher (lauter Alarm) und haptisch per Vibration (Vibrationsalarm). Auf ungelesene Mitteilungen weist ein lautes Tonsignal hin. Der Vibrations-, Schock-, Regen- und Staubschutz des Gehäuses entspricht laut Hersteller dem Militärstandard (MIL-STD) 810F und der Schutzart IP 67 (Schutz vor Staubeintritt und vor Wassereintritt bei zeitweiligem Untertauchen). Eingeordnet in die ATEX-Schutzklasse II 2 G EEx ib IIC T4 (IEC 60079), ist der Meldeempfänger auch für den Einsatz in explosionsgefährdeter Umgebung geeignet. In der mitgelieferten Ladeschale kann der Lithium-Polymer-Akku (LiPo) des „eAlarm X5“ kabellos per Induktion schnell wieder aufgeladen werden. Preis: zirka 583 Euro.

 Informationen: eMessage Deutschland GmbH, Schönhauser Allee 10-11, 10119 Berlin, Telefon 0.30 / 4.17.10, Fax 0.30 / 41.71.29.99, eMail info@emessage.de, Internet www.emessage.de

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: