Ackermann sitzt Weltfeuerwehrverband vor

Berlin – Den Vorsitz des Weltfeuerwehrverbandes CTIF hat ab sofort Ralf Ackermann, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), inne. Im norwegischen Bergen wählten ihn die Delegierten einstimmig bis zur nächsten Wahl im kommenden Jahr als Präsident des CTIF (Internationale Vereinigung des Feuerwehr- und Rettungswesens).

Der 53-Jährige aus dem hessischen Rodgau folgt auf den Schweizer Walter Egger, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder gelegt hatte. Ralf Ackermann leitet als Kreisbrandinspektor das Gefahrenabwehr- und Gesundheitszentrum des Kreises Offenbach (HE). Beim DFV zeichnet er seit vielen Jahren für die internationalen Tätigkeiten des Verbandes verantwortlich. Seit 2003 fungierte er bereits als CTIF-Vizepräsident. (Quelle: DFV)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: