20 Jahre Euro-Notruf 112

Europa – Die europäische Notrufnummer 112 wird heute 20 Jahre alt. Am 29. Juli 1991 wurde auf Vorschlag der Europäischen Kommission vom EU-Ministerrat beschlossen. Seitdem können Hilfsbedürftige in allen 27 EU-Mitgliedsstaaten über die Rufnummer 112 Hilfe anfordern.

Die in Europa einheitliche Notrufnummer 112 feiert heute ihren 20. Geburtstag. (Symbolfoto: Thomas Weege)Muss ein Notruf abgesetzt werden, so spielt es in Europa keine Rolle ob derjenige vom Festnetz oder per Mobiltelefon anruft. Die 112 funktioniert bei beiden Varianten einheitlich. Diese Vereinheitlichung in den Kommunikationsmitteln in Europa, war auch das damalige Ziel bei der Einführung der Notrufnummer. Zuvor gab es in den Ländern rund 40 verschiedene Notrufnummern. Mittlerweile hat sich das System etabliert, aber dennoch wisse nach Aussage von  Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger jeder fünfte Deutsche nicht, dass er überall in der EU über die 112 Hilfe bekommen kann. In einigen Ländern wird der Notruf sogar mehrsprachig abgefragt.

Wie die Berliner Feuerwehr berichtet, wird alleine in der deutschen Bundeshauptstadt jährlich über eine Million Mal der Notruf gewählt. Im Schnitt zählen die Berliner täglich etwa 3.000 Notrufe. (Symbolfoto: Thomas Weege)

Weitere Informationen zum europäischen Notruf 112 finden sie hier.

Ein Kommentar zu “20 Jahre Euro-Notruf 112”
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: