18-jähriger Feuerwehrmann im Einsatz von Pkw erfasst

Hamburg – Am Mittwochabend ist ein 18-jähriger Feuerwehrmann vor dem Gerätehaus der Feuerwehr Rahlstedt von einem Pkw angefahren worden.

Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgte gegen 20:30 Uhr. Die Mutter des 18-Jährigen fuhr ihn zum Feuerwehrhaus. Als er aus dem Wagen stieg und anschließend die Straße überqueren wollte, erfasste ihn ein vorbeifahrender Pkw.

Feuerwehrmann_Unfall_Auto
18-jähriger Feuerwehrmann von Pkw erfasst. Foto: SH-Presseservice

Kräfte der Feuerwehr Rahlstedt leisteten umgehend Erste-Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst. Die alarmierten Rettungsfachkräfte stabilisierten den jungen Feuerwehrmann und brachten ihn ins Krankenhaus. Der Einsatz wurde abgebrochen und von umliegenden Wehren übernommen.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Wie www.feuerwehrmagazin.de auf Nachfrage mitgeteilt bekommen hat, geht es dem 18-Jährigen den Umständen entsprechend gut. Zwar befindet er sich noch im Krankenhaus, muss aber glücklicherweise nur am Knöchel operiert werden.

Ein Kommentar zu “18-jähriger Feuerwehrmann im Einsatz von Pkw erfasst”
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: