16 neue LF-KatS übergeben

Pforzheim (BW) -Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, Dr. Ole Schröder, hat zusammen mit dem baden-württembergischen Innenminister Reinhold Gall am Samstag in Pforzheim 16 neue Löschgruppenfahrzeuge (sogenannte LF-KatS) an die Feuerwehr übergeben. Die LF werden bei den Feuerwehren in Stuttgart, Heidenheim, Geislingen, Leonberg, Mannheim, Pforzheim, Mühlacker, Ravenstein, Lahr, Weil am Rhein, Staufen, Donaueschingen, Tübingen, Erbach, Ochsenhausen und Veringenstadt stationiert. Es sind die ersten von insgesamt 120 neuen Katastrophenschutz-Fahrzeugen, die Baden-Württemberg in den kommenden zwei Jahren vom Bund erhalten wird.

LF KatS für Baden-Württemberg. Foto: Innenministerium BW“Die Feuerwehren sind ein wesentlicher Bestandteil des Katastrophenschutzes. Ohne sie wäre im Verbund mit den anderen Hilfsorganisationen ein flächendeckender Bevölkerungsschutz nicht möglich. Sie sind für das Land unverzichtbar und wir müssen ihnen das nötige Rüstzeug für ihren wichtigen Dienst bereitstellen”, sagte Gall. Nicht zuletzt deshalb sei diese Neuanschaffung unumgänglich. Speziell in Baden-Württemberg gebe es einen hohen Altbestand bei den vom Bund bereitgestellten Katastrophenschutzfahrzeugen. Eine Modernisierung sei deshalb dringend notwendig. “Deshalb handelt es sich bei diesen Erstbeschaffungen um eine zwingende Notwendigkeit im Interesse eines zeitgemäßen Bevölkerungsschutzes”, betonte Gall.

In den vergangenen beiden Jahren seien bereits rund 20 Millionen Euro aus dem Konjunkturprogramm von Bund und Land für den Katastrophenschutz investiert worden. Die bereits übergebenen Einsatzfahrzeuge des Sanitätsdienstes hätten dabei den Hauptanteil ausgemacht. Damit sei die Einsatzfähigkeit bei der Bewältigung eines Massenanfalls von Verletzten wesentlich verbessert worden. Aus diesen Mitteln seien außerdem für den Brandschutz sechs “Abrollbehälter Wasserförderung” beschafft worden. Sie seien in Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Heilbronn, Freiburg und Konstanz stationiert. (Foto: Innenministerium Baden-Württemberg)

Ein Kommentar zu “16 neue LF-KatS übergeben”
  1. Mrfireman

    Artikel ist zwar schon ein paar Tage alt aber die Politik sonnt sich gerne in solchen medialen Ereignissen unnd suggeriert der Bevölkerung “alles ist gut” Aber z.B. warten andere ABC Dienste seit über 10 Jahren auf Ersatz und müssen sich teilweise privat am Leben erhalten und die Politik verkrault motiviertes Personal.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: