Produkt: Download 175 Jahre Metz
Download 175 Jahre Metz
Ausführliches Portrait: Aufstieg und Fall der Firma Metz.
Innovation von Magirus

Erstes LF 10 mit Gasantrieb

Ulm (BW) – Am Freitagvormittag hat Magirus in Ulm eine ungewöhnliche Neuheit vorgestellt: das erste voll einsatzfähige Löschgruppenfahrzeug (LF) 10 mit CNG-Antrieb.

LF 10 mit Gasantrieb von Magirus.
Weltneuheit: So sieht das erste einsatzfährige LF 10 mit Gasantrieb von Magirus aus. Foto: Preuschoff

Hierbei handelt es sich um einen Methan-Antrieb, der beispielsweise mit Erdgas oder Biogas gespeist werden kann. Die Reichweite beträgt laut Angaben des Herstellers 300 Kilometer. Im Dauerbetrieb soll die Pumpe (FPN 10-2000) mindestens 4 Stunden durchhalten. Das LF 10 gehört der Linie „innovative Drive Line“ (IDL) an.

Anzeige

Das LF 10 verfügt über eine Gas-Standheizung, Akku-Rettungsgeräte, einen H2-Stromerzeuger (Wasserstofftechnologie). Es ist für den Einsatz in der Stadt und dem stadtnahen Umfeld konzipiert worden. Auf dem Fahrzeug befindet sich ein Wasserbehälter, der 1.600 Liter fasst.

>>>Ab heute im Handel: das neue Feuerwehr-Magazin. Bei uns im Feuerwehrshop. Zugreifen.<<<Feuerwehr-Magazin 10/2019

 

Produkt: Download Die IFA-Story
Download Die IFA-Story
Alle Typen, alle Fahrgestelle - die Fahrzeugtechnik der Feuerwehren in der DDR - teils bis heute im Einsatz - wird hier umfassend vorgestellt.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Die Frage des Nachtankens kann man auch auf den Stromerzeuger ausdehnen, Wasserstofftechnologie, also ich vermute mal eine Brennstoffzelle, wie sieht es da mit dem nachtanken aus?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Genau darüber habe ich auch sofort nach gedacht!
    Ich glaube kaum, dass ein Nachtanken so einfach möglich ist

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Ist das gut? Oder Besser als Euro 6 Diesel? 300km Reichweite mag ja gehen. Aber bei nur noch halb vollem Tank sind dann auch nur noch 2 Stunden Pumpleistung vorhanden. Kann man da an der Einsatzstelle unkompliziert nachtanken?

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren