Zwei Tote bei Fachwerkhaus-Brand

Stuttgart – Bei einem Wohnhausbrand in Stuttgart sind am Abend des Neujahrstages zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei den Toten vermutlich um ein Ehepaar im Alter von 82 und 88 Jahren. Ein technischer Defekt scheint laut den Beamten als Brandursache wahrscheinlich.

Gegen 17.40 Uhr wurden Nachbarn durch berstende Scheiben und Feuerschein auf den Brand aufmerksam. Bei der Integrierten Leitstelle gingen mehrere Notrufe ein. Beim Eintreffen der Feuerwehr (Feuerwachen 1 und 3 sowie die Freiwillige Feuerwehr Uhlbach) schlugen Flammen aus den Fenstern des Schlafzimmers im Erdgeschoss des Fachwerkhauses. Dichter schwarzer Rauch drang aus dem Erd- und dem Dachgeschoss. Bei der ersten Erkundung erfuhr der Zugführer, dass die beiden Personen im Gebäude vermisst werden.

Mehrere Trupps gingen zu Personensuche ins Gebäude vor, von außen nahmen weitere Kräfte ein weiteres Rohr vor. Während des Einsatzes konnte die Feuerwehr die beiden vermissten Personen bergen – in einem Fall versuchten Rettungsdienstkräfte vergeblich eine Reanimation.

Bei den Nachlöscharbeiten musste die Feuerwehr Zwischendecken öffnen, um alle Glutnester ablöschen zu können. Eine Brandwache blieb an der Einsatzstelle. Der Schaden wird von der Polizei auf rund 100.000 Euro geschätzt. (Foto: 7aktuell.de/Eyb)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: